„Im Liegen geht´s!“ die WDR – Reportage vom Gastspiel in Bestwig

Die Aufzeichnung des aktuellen Solo-Programms von Herbert Knebel aus der Schützenhalle in Bestwig-Velmede ist in der WDR Mediathek zu sehen.

Herbert Knebel – in der Sendung Querköpfe

Sabine Fringes hat Uwe Lyko zu Hause besucht und erzählt eine besondere Home Story. Hier ist diese zum Nachhören.

Termin 24.6.2017, Freilichtbühne Bo-Wattenscheid wird verlegt

die Veranstaltung Herbert Knebels Affentheater „Rocken bis qualmt“ – Das Musikprogramm wird leider nicht am 24.06.2017 in der Freilichtbühne Wattenscheid stattfinden können. Aus produktionstechnischen Gründen sieht sich der Bahnhof Langendreer veranlasst, die Veranstaltung auf einen Ausweichtermin und -ort zu verlegen.

Die Veranstaltung wird nun am 23. September 2017 um 20 Uhr im RuhrCongress Bochum stattfinden. Alle bereits gekauften Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit oder können an den jeweiligen VVK-Stellen bis zum 09. September 2017 zurückgegeben werden.

Gastspiel in Euskirchen am 2.2.2017 muss krankheitsbedingt verlegt werden

Das Gastspiel „Männer ohne Nerven“ am 02.02.2017 im Theater Euskirchen kann auf Grund der Erkrankung von Ozzy Ostermann und Ernst Pichel nicht stattfinden. Das Gastspiel wird am Sonntag den 11.06.2017 nachgeholt. Gekaufte Karten behalten für diesen Termin ihre Gültigkeit. Kann der Nachholtermin nicht wahrgenommen werden müssen die Karten an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden wo sie erworben wurden. Die Kartenrückgabe sollte bitte bis zum 18.02.2017 erfolgt sein. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Was tun? Benefiz CD unterstützt Menschen auf der Straße

Herbert Knebels Nummer über „Respektlosigkeit“ ist neben vielen anderen ein Beitrag auf der CD „Was Tun?“ Ab sofort ist die CD auf der Straße bei den fifty-fifty Verkäufer*innen erhältlich. Mit dem Kauf der CD unterstützt ihr die Verkäufer*in mit 2,50,- €/Stück.

„Im Liegen geht´s“ – erscheint bei Rowohlt

Unter der Bestellnummer

ISBN 978-3-499-63157-3

erscheint am 24.6.16 das neue Buch von Herbert Knebel bei rowohlt.

„Hornbrille, Helmut-Schmidt-Mütze, Hochwasserhose und rauer Malochercharme – das ist Herbert Knebel, der liebenswerte Frührentner aus dem Ruhrpott. Aber Herbert geht mit der Zeit; er versucht es zumindest. Bei Starbux möchte er ein koffeinhaltiges Heißgetränk kaufen – aber angesichts der vielen Fragen nach dem gewünschten Fläver hatte ich bald den Kaffee auf! Guste steht der Sinn nach Yoga im Sauerland, also meditiert auch Herbert se alle anne Wand; und auch die Kurzreise gen Amsterdam sorgt für ein ganz neues Gefühl der Völkerverständigung, da war vielleicht ein Aroma in der Luft von dem Tschibo da, herrlich! Eines ist klar: Ein bisschen Knebel steckt in uns allen…“

 

,

Das Musikprogramm „Rocken bis qualmt“ geht auf Tour

nrw_9928

Foto vom Blinde Date Festival GE – vielen Dank dafür an ujesko!

Ab Juni 2017 wird Herbert Knebels Affentheater mit Henjek und Stenjek, den beiden Bläsern der Popolskis auf Tour gehen. In dem reinen Musikprogramm heißt es „Rocken bis qualmt“. Termine folgen bald auf der Website.